45: Jens Nommel über Handlungsreisen.de

Auf Handlungsreisen.de verknüpfen die Nutzer Bücher mit den Orten ihrer Handlung. So soll eine Art Welt-Atlas der Literatur entstehen, jenseits von hartfaktigen Reiseführern oder Produkt-fixierten Geo-Diensten. Im Interview spricht Jens Nommel, Geograph und Initiator des Projekts, außerdem über Raumwissen, Religion und seine Pläne für ein Schwesterprojekt.

Links: Handlungsreisen.de

Im Handelsblatt: Mein Netz

14. January 2008 | Link | Versenden | Einbetten |
Social Bookmark:

Verlinken:

Einbetten:

Kommentare:

Argghh, klaut der einfach meine Idee… Ich schwöre: Genau so ein Portal trage ich im Kopf schon seit ein paar Jahren mit mir rum. Und wieder rückt der Traum vom Internetmillionär in weite Ferne wink

Kommentar von mk, geschrieben am 15.1.2008.

Tolle Seite !
Den Machern wünsche ich viel Erfolg.

Ich verstehe allerdings nicht, wie die bei Verwendung der Amazon WS auch die shoplinks auf libri u.a. setzen. Das dürfte Ärger geben…. Passt auf !

Kommentar von Wilhelm, geschrieben am 15.1.2008.

...gequirlte Schiffer..
Herrlich richtig.
- J

Kommentar von Jürgen Ertelt, geschrieben am 15.1.2008.

persönlich finde ich die Seite sehr gut, und immerhin gibt es Menschen die so was nutzen - also why not? smile
P.S. nur den Namen Handlungsreisen ist voll daneben IMHO wink

Kommentar von Dipi, geschrieben am 16.1.2008.

Das “.de” soll wohl dazugehören: “Handlungsreisende”.

Das beste an diesem Film ist aber die Anmoderation! Der Dienst ist ja eine nette Idee, aber ich fürchte, der gute Herr Nommel hat ein bißchen wenig Bodenhaftung, wenn er die Welt in “weiche Faktoren” “getaggt” haben will…

Kommentar von Henning, geschrieben am 16.1.2008.

sehr nette folge.
ich wollte das hier gerade in itunes abonnieren aber der feed dafür ist irgendwie schrott… kannst du ja mal testen, bei mir is der feed einach leer.

Kommentar von manuel, geschrieben am 22.1.2008.

Manuel, der gestörte iTunes-Feed war eine Spätfolge des Server-Umzugs. Der Fehler sollte jetzt behoben sein. Falls es immer noch nicht funzt, bitte kurze Mail an mich.

Kommentar von Mario Sixtus, geschrieben am 23.1.2008.

Stetig Wasser hölt den Stein. Bitte weiter so, wir möchten mehr kleine Projekte vorgestellt bekommen..

Kommentar von Iwenzo Elektronik, geschrieben am 31.1.2008.

hört sich wirklich interessant an, werde ich mir mal in ruhe anschauen smile

vielleicht kann ich auch meinen beitrag dazu leisten

Kommentar von stefano picco, geschrieben am 18.2.2008.

Echt Tolle Sache, werd ich mir auch mal anschauen gleich. Wünsche auch mal an dieser stelle Viel Erfolg !

Kommentar von janrict, geschrieben am 29.2.2008.

Ich finde den Namen Handlungsreisen.de eigentlich ganz nett. Hat eine Sekunde länger gedauert, bis ich’s verstanden hatte.

Kommentar von Marvin, geschrieben am 3.5.2008.

Der Sinn Dieses literarischen Weltatlas dürfte sich wohl erst erhellen, wenn einmal die Interviews des “Erfinders” mit den Schriftstellern zu ihren Orten zugänglich würden.
Beim Anschauen dieser Seite wurde mir klar, dass mich selbst seit meiner Kindheit, beginnend mit dem “Buch Das rote U” von Wilhelm Matthiesen, die Orte der Handlung ebenso faszinieren wie die Handlung selbst.
Heute lese ich vorwiegend amerikanische Gegenwartsliteratur. Dabei liegt immer auch der US-Straßenatlas daneben, auf dem die Handlung geographisch verfolgt wird und die Orte markiert werden. Erst dadurch entsteht in meinem Kopf ein vollständiges Bild.

Kommentar von Richard Claus, geschrieben am 28.3.2010.

Kommentar hinzufügen:

Commenting is not available in this weblog entry.