053: Journalismus, Talente und Satire

Lust auf Abenteuer? Wechseln Sie zur HTML5-Ansicht!

Download: H.264 / MP4       -       Nur der Ton: MP3

Hacker treffen auf Journalisten - Was passiert, wenn Hacker auf Journalisten (Hacks) treffen? Beide Gruppen können voneinander lernen. Die Gruppe “Hacks/Hackers” veranstaltet mittlerweile überall auf der Welt Treffen, um den gemeinsamen Erfahrungsaustausch zu organisieren.
140sekunden - @Jeffjarvis: Jeff Jarvis, weltweit bekannter Journalist, Autor und Professor erzählt, wie er zum Bloggen kam und was er anstelle von Google tun würde.
Satire im Netz - Der Postillon ist eine der größten deutsche Satire-Seite im Netz. Stefan Sichermann ist DER Postillion, ein Porträt.


Diese Folge finden Sie auch in der ZDF-Mediathek


Abspann: Moderation & Leitung der Sendung: Mario Sixtus; Produktionsleitung: Julius Endert; “Hacker treffen auf Journalisten” Autor: Frederik Fischer, Kamera: Alexander Lorenz, Mia Meyer; Schnitt: Alexander Lorenz; “140sekunden” Redaktion: Tim Klimeš, Animation: Konstantin Gramalla; “Satire im Netz” Autor: Dagmar Ege; Kamera: Bianca Bodmer; Schnitt:Alexander Lorenz; Sprecherin: Birgit Karla Krause; Musik: BrunoXe - Angustia - Cuatro Rápido - Patetismo - No Inspira - Melodía F - Comienza, Emma – Court-métrage n°15, Grégoire Lourme - La Mort N’existe Pas, Olly K - Firering, Real Rice - Flingage - Flingage in Costumes - Le jour ou l’ascenseur est tombe dans le puits – Tour de Manage, Re-Lab – Yambo Hoquetus; Grafiken: Goydo Schneider, Axel Ganz; Produktion ZDF: Katrin Bausch; Redaktion ZDF: Lisa Borgemeister; Realisierung: Blinkenlichten Produktionen im Auftrag von ZDFinfo, © 2012 ZDF; Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA

14.11.2012 | Kommentare [1] | Versenden | Bookmark:      

Einbetten: 640x360 | 480x270 | 320x180


Kommentare:

Hello, bei den Gruppen “Hacks/Hackers” / "Hacker treffen auf Journalisten" sollte sich in den nächsten Jahren noch eine weitere Gruppe gesellen. Die Politiker und Bürokraten, durch die neue Technik und das Web sollte es doch Regional möglich sein, Interessen und Wünsche der Personen zu erfassen - zu speichern und aus zu werten, die in der Region leben. So könnten die Politiker ihre angeblichen Versprechen konkretisieren. Und somit auch näher an die Bevölkerung bringen. Ich bin der Meinung, dass in Politik und Bürokratie solche Treffen auch dringend nötig sind.

LG Gregor

Kommentar von Gregor, geschrieben am 9.12.2012.

Commenting is not available in this weblog entry.
{embed="phase3//elr_footer" the_weblog="phase3"}