115: Lebensmittel, Depressionen und Kriminalitätsorakel

HTML5-Player läuft nicht? Wechseln Sie zur guten alten Flash-Ansicht!

Download: H.264 / MP4       -       Nur der Ton: MP3

Open-Source-Food - Freie Software ist was feines. Einige Zeitgenossen versuchen dieses Prinzip nun bei Lebensmitteln anzuwenden.
140 Sekunden - @isayshotgun: Es gibt eine Krankheit, bei der das soziale Umfeld des Kranken sich besonders häufig durch Besserwisserei und vermeintlich gute Ratschläge hervortut: Depressionen.
Minority Report - Im Vorhinein zu wissen wann und wo ein Verbrechen passieren wird, das ist nicht nur Material für Science-Fiction-Storys.

Diese Folge finden Sie auch in der ZDF-Mediathek

Abspann: Moderation & Leitung der Sendung: Mario Sixtus; Produktionsleitung: Dennis Münch; “Minority Report” Autor: Niklas Hofmann, Schnitt: Patrick Jankowski, Kamera: Maximilian Stolarow; “140 Sekunden” Redaktion: Alena Dörfler, Kamera & Schnitt: Schönijahn; “Open Source Essen” Autorin: Laura Stresing, Schnitt: Michael Fandel, Kamera: Maximilian Stolarow; Musik: Giovanni B.: Lounging, Kaneel: Superkawai, MoVox: Euphoria, Knos: mflr, Yunus: Aigainst the Storm, Antony Raijekov: Lightin, BrunoXe: 90´s Break, Nora J.Dahlia - Ove Box, Tryad - lovely, Esther Garcia - The Perfect Moment, T.A.G.E.O. - frene5, Real Rice: Triste pluie, Binary Mind: Jonas, Sikos: Aout Gang, trayd: Beat Into Submission Solo, Real Rice: 3´O Clock Am, Geigermeister: After Laughter; Font Yanone: Jan Gerner; Grafiken: Goydo Schneider, Axel Ganz; Sprecherin: Anne Helm; Voice-Over: Yvonne Ernicke; Produktion ZDFinfo: Katrin Bausch; Redaktion ZDFinfo: Sylvia Förster; Realisierung: Blinkenlichten Produktionen im Auftrag von ZDFinfo, © 2014 ZDF; Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA

18.12.2014 | Kommentare [0] | Versenden | Bookmark:      


Kommentare:

Commenting is not available in this weblog entry.