060: Falsche Freunde, echter Untergrund, guter Ruf

HTML5-Player läuft nicht? Wechseln Sie zur guten alten Flash-Ansicht!

Download: H.264 / MP4       -       Nur der Ton: MP3

Gekaufte Freunde: - “Bei Geld hört die Freundschaft auf” behauptet der Volksmund. Allerdings: Im Zeitalter sozialer Netzwerke können Geld und Freundschaft in direktem Zusammenhang stehen.
140Sekunden - @Highrankin - Im Untergrund spielt sich die gute und wahre Musik ab, im Gegensatz zum bösen Mainstream - heißt es.
Klout: - Von der Anzahl der Freunde zur Berechnung des vermeintlichen Wertes einer Person ist es nur ein kleiner Schritt.


Diese Folge finden Sie auch in der ZDF-Mediathek


Abspann: Moderation & Leitung der Sendung: Mario Sixtus; Produktionsleitung: Julius Endert; “Followerkauf” Autor: Jens Schröder und Mario Sixtus, Schnitt: Alexander Lorenz, Kamera: Dennis Münch; “140 Sekunden” Redaktion, Kamera, Schnitt: Mia Meyer; “Klout” Autor: Dagmar Ege, Schnitt: Alexander Lorenz, Kamera: Bianca Bodmer, Jens Tomat; Sprecherin: Birgit Karla Krause; Musik: Silence - Follow me, Olly K - Follow me on these Waves, Nerious - Follow me, niteffect - celestial cloud, Sven Klitsch - Liquid Clouds, niteffect - crackpot; david aubrung - confort maoiste - blues de la mégalopole, Eva Maria - A mis Hermanos- 01 - YA NO LLORES AMOR Omar Arrigada, High Rankin - Flowers On Your Rave, High Rankin feat. Tigerlight- Still no Money For Guns, High Rankin- Fuck you virtual DJ; Grafiken: Goydo Schneider, Axel Ganz; Produktion ZDFinfo: Katrin Bausch; Redaktion ZDFinfo: Lisa Borgemeister; Realisierung: Blinkenlichten Produktionen im Auftrag von ZDFinfo, © 2013 ZDF; Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA

7.02.2013 | Kommentare [2] | Versenden | Bookmark:      


Kommentare:

Ich kann es wirklich nicht nachvollziehen, warum sich Partien und bekannte Stars dazu verleiten lassen Facebook-Freunde zu kaufen. Gerade bei einer Partei wie der CDU (siehe Beitrag) :? Vor allem ist das Aufdecken ja relativ einfach und im nachhinein sicher nicht besonders förderlich für den betroffenen.

Ich persönlich bin gespannt wie sich dieses Thema weiter entwickelt.

Viele Grüße aus Au

Kommentar von Rico, geschrieben am 8.2.2013.

gerade in der politik ist man ja auf seine falschen freunde angewiesen >:)

Kommentar von roland, geschrieben am 21.4.2013.

Commenting is not available in this weblog entry.