059: Öffentliches, Städtisches, Musikrechtliches

HTML5-Player läuft nicht? Wechseln Sie zur guten alten Flash-Ansicht!

Download: H.264 / MP4       -       Nur der Ton: MP3

Netzöffentlichkeit - Das Forum Romanum, der römische Marktplatz, war im alten Rom das Zentrum des wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Lebens. Im 21ten Jahrhundert sind Firmen wie Facebook und Twitter auf dem besten Wege, eine ähnliche Position einzunehmen. Ob allerdings nach Gewinn strebende Unternehmen die richtigen Anbieter solch eines Forums sind, daran zweifeln viele.
140Sekunden - @lezaun - Die Stadt Düsseldorf wollte mit einem neuen Logo auf sich Aufmerksam machen. Einziges Problem, die Idee mit dem :D hatte zuvor schon andere.
Gegen-GEMA - Die GEMA verwaltet die Rechte von Musikern und Textdichtern und sorgt dafür, dass sie für die Nutzung ihrer Werke angemessen entlohnt werden. Nur tut sie das mit einem Alleinvertretungsanspruch - was nicht mehr allen Künstlern gefällt. Einige der Kreativen sind aus der GEMA ausgetreten, um mit der “C3S” eine eigene Organisation zur Vertretung ihrer Rechte zu gründen.



Diese Folge finden Sie auch in der ZDF-Mediathek


Abspann: Moderation & Leitung der Sendung: Mario Sixtus; Produktionsleitung: Julius Endert; “Öffentlicher Raum” Autor: Frederik Fischer; Schnitt: Jörg-sven Pispisa; Kamera: Mia Meyer, Dennis Münch; “140 Sekunden” Redaktion, Schnitt: Mia Meyer, Kamera: Konstantin Gramalla; “GegenGema” Autor: Mario Sixtus; Schnitt: Jörg-Sven Pispisa; Kamera: Alexander Lorenz, Matthias Bähr, Dennis Münch; Sprecherin: Birgit Karla Krause; Musik: NarNaoud - Save Tibet, BrunoXE - Dark Music, David Law - Move in (at the Theater), Dipartimento Suono Pubblicco - Amethyst, Alexander Blu - Electricity, NarNaoud - Fuck You, NarNaoud - Dubbing Rules, Binary Mind - Jonas, D.J. Jiraku - You want trouble, M. Duran – Amarraditos, Kung-Funk - Josta, Angel’s - Josta, rm$x - Gerador Zero; Grafiken: Goydo Schneider, Axel Ganz; Produktion ZDFinfo: Katrin Bausch; Redaktion ZDFinfo: Lisa Borgemeister; Realisierung: Blinkenlichten Produktionen im Auftrag von ZDFinfo, © 2013 ZDF; Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA

31.01.2013 | Kommentare [2] | Versenden | Bookmark:      


Kommentare:

Die GEMA ist meiner Meinung nach extrem unverschämt geworden. Man war schon einiges gewohnt, aber bei Youtube ist so gut wie alles gesperrt, was man noch vor einiger Zeit anschauen konnte.

Kommentar von TOASTKunst, geschrieben am 3.2.2013.

Die Gema war ja schon immer unverschämt. Aber seit die Gema versucht sämtliche Clubs in Deutschland und jede Veranstaltung auf der Musik gespielt wird durch völlig Absurde Gebühren zum aufgeben zu zwingen finde ich das nicht mehr Lustig.

Kommentar von Tessin, geschrieben am 24.2.2013.

Commenting is not available in this weblog entry.