055: Kriegsbilder, ein amerikanischer Deutschprofessor und Verkehrsinformationen

HTML5-Player läuft nicht? Wechseln Sie zur guten alten Flash-Ansicht!

Downloads in verschiedenen Formaten:

Videoaktivisten -Onlinevideos aus Krisengebieten sind mittlerweile fester Bestandteil der Berichterstattung der Nachrichtensendungen im TV. Videoaktivsten kämpfen mit der Kamera in der Hand statt mir der Waffe im Anschlag für ihre Sache. Doch die Nutzung dieses Materials ist nicht frei von Problemen
140sekunden - @ShitGermansSay - Auf Twitter geht es auch um Sprache und Verständigung. Ein Deutschprofessor möchte mit seinem Account deutsch-englische Sprachbarrieren einreißen.
Open Data - Deutschland startet einen Großversuch in Sachen offener Daten: Ab 2013 werden Tankstellen per Gesetz verpflichtet, ihre Preise in Echtzeit über eine zentrale Datenbank der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Ein Beispiel, das Schule machen könnte. Nicht alle sind davon begeistert.


Diese Folge finden Sie auch in der ZDF-Mediathek


Abspann: Moderation & Leitung der Sendung: Mario Sixtus; Produktionsleitung: Julius Endert; “Videoaktivisten” Autor: Julius Endert, Kamera: Andrea Proß, Felix Gaedtke; Schnitt: Jörg-Sven Pispisa; “140sekunden” Redaktion, Schnitt: Mia Meyer, Animation: Konstantin Gramalla; “Open Data” Autor: Philip Banser; Kamera: Mia Meyer; Schnitt: Alexander Lorenz; Sprecherin: Birgit Karla Krause; Musik: Broke For Free - My Always Mood, David Law - Tryptique instrus Celine, Ehma - Lan danse de Fatima - Lan danse de Superlatif, Gablé - mont, GEORDIE - Traffic, NarNaoud - Oriental Standing - Save Tibet; Grafiken: Goydo Schneider, Axel Ganz; Produktion ZDF: Katrin Bausch; Redaktion ZDF: Lisa Borgemeister; Realisierung: Blinkenlichten Produktionen im Auftrag von ZDFinfo, © 2012 ZDF; Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA

28.11.2012 | Kommentare [3] | Versenden | Bookmark:      


Kommentare:

Was soll eigentlich das permanente Musikgedudel unter allen Beiträgen?! Das animiert relativ schnell zum wegschalten bzw. es wird mit jedem Moment unerträglicher, auch wenn die Beiträge eigentlich interessant sind.
Bisher war ich euch echt treu, aber jetzt habe ich es einfach satt.

Kommentar von Eva Mieslinger, geschrieben am 29.11.2012.

jop, nervt leider...

Kommentar von Gerschmi, geschrieben am 5.1.2013.

Mehrfach sind die Usernamen von Youtube-Uploads zu sehen... hoffe nicht, dass sie dem anonymen Aktivisten gehören!

Kommentar von Anonym, geschrieben am 1.2.2013.

Commenting is not available in this weblog entry.