Beiträge zum Thema Peter_Glaser

Ein Klick auf die Überschrift öffnet die jeweilige Folge.

008/GBP_002-240.jpg

Glasers Blauer Planet [Dummy 02]

Dieses Mal beschäftigt sich Peter Glaser in seiner kleinen Videokolumne mit den Akzeptanz- und Verständnisschwierigkeiten, die uns alle bisweilen ereilen, sobald neue Technologien ungefragt an unsere Türen klopfen. Wir hören von deutschen Dichtern, amerikanischen Präsidenten und brasilianischen Werbeagenturen - sowie (Aktualistätsalarm!) von Google Streetview.


Formal haben wir im Vergleich zum ersten Dummy nur sehr wenig verändert. Optimiert wurde der Schnittrhythmus und die Übergänge, außerdem besitzt das Video jetzt eine konsequente Polaroid-Foto-Farblichkeit. Anmerkungen? Hass und Häme? Kritik? Lob? Liebesbekundungen? Bitte in die Kommentare damit! Danke!


Credits: Worte: Peter Glaser; Kamera: Markus Hündgen; Bildredaktion: Silke Nolden; Schnitt: Alexander Lorenz; Postproduction: Anne Lucht; Musik: Matthew Tyas; Regie: Mario Sixtus; Redaktion ZDF: Bernhard Fritsch, Realisierung: Blinkenlichten Produktionen im Auftrag des ZDF. (c) 2010 ZDF, Creative Commons BY-NC-SA

22.11.2010 | Kommentare [11]

» Episode anschauen

002/GBP_001-240.jpg

Glasers Blauer Planet [Dummy 01]

Glasers Blauer Planet ist eine illustrierte Videokolumne von und mit Peter Glaser. Angedacht ist ein wöchentlicher Senderhythmus. Aus dem Beipackzettel: Das tägliche Aufeinandertreffen der materiellen Welt mit der neuen, wuchernden und sich in ständiger Transformation befindlichen Digitalsphäre kommt nicht ohne Kollateralmerkwürdigkeiten aus.


Peter Glaser zeichnet mit Hilfe kleiner Kuriosa und großer Absonderlichkeiten das Bild einer Gesellschaft in Transformation, deren Angehörige, obwohl permanent zwischen Neugierde und Verunsicherung oszillierend, sich all dieser eigenartigen Kommunikations- und Interaktionserfindungen bedienen, gerade um Mensch zu bleiben.


Glasers Blick auf das Treiben in der Netzwelt hat niemals etwas von der kulturpessimistischen Skepsis, mit der die Älteren traditionell auf die neuen Riten und Moden der Jüngeren schauen, vielmehr entdeckt er magische Momente und Möglichkeiten in der nur auf den ersten Blick kalten Digitaltechnik. Auch Kathodenstrahlen können Poesie verbreiten, ein Haufen Pixel eine Liebeserklärung formen.


Credits: Worte: Peter Glaser, Kamera: Iris Jungels, Bildredaktion: Silke Nolden, Schnitt & Postproduction: Fritz Gnad, Musik: Matthew Tyas, Regie: Mario Sixtus, Redaktion ZDF: Bernhard Fritsch, Realisierung: Blinkenlichten Produktionen im Auftrag des ZDF. (c) 2010 ZDF, Creative Commons BY-NC-SA

27.09.2010 | Kommentare [43]

» Episode anschauen