09: Stefan Kellner über Plazes.com

Die Mobilfunkkonzerne sitzen auf einem Datenschatz: Mittels Funkzellenortung wissen sie permanent und ziemlich genau, wo sich jeder Handy-Inhaber gerade aufhält. Mit diesen Informationen ließen sich jede Menge sinnvolle oder sinnlose Dienste anbieten. Allein: Die Telkos ziehen es vor, einen auf Dagobert Duck zu machen und allein auf ihren Pretiosen hocken zu bleiben.

Plazes.com geht dieses Problem nun auf bewährte Graßwurzel-Manier an: Die Nutzer selbst befüllen weltweit die Ortsdatenbank.

Mitgründer Stefan Kellner erklärt, warum seine Plattform nicht zum Big Brother taugt, warum wir derzeit Medien vergewaltigen und warum in Deutschland Web-Start-Ups eine so seltene Spezies sind.

Links: Plazes.com

17. November 2006 | Link | Versenden | Einbetten |
Social Bookmark:

Verlinken:

Einbetten:

Kommentare:

wundervoll! ich liebe diese serie und hoffe sie erscheint bald täglich ;) sehr gute arbeit!

Kommentar von L.M., geschrieben am 17.11.2006.

Üble Sache, allein wenn ich mir überleg das Webapplikationen scheinbar in der Lage sind die eigene Position Orts-genau zu bestimmen wird mir schlecht.

Ich glaub es wird Zeit für nen Proxyserver.

Kommentar von J. Eckert, geschrieben am 17.11.2006.

täglich ER wäre wirklich was - zumindest aber alle zwei tage, ich finde da sollten wir herrn Sixtus dringend drauf verpflichten. :-)

bei sowas wie plazes würde ich allerdings nie im leben mitmachen, oh gott, wenn alle wüssten wie oft ich wo eine pizza essen war, welch scheussliche vorstellung. *shudder*

Kommentar von Martin, geschrieben am 17.11.2006.

Ich bin absoluter Fan vom Elektrischen Reporter und schaue jede Folge interessiert zu. Da der RSS-Download auf meine Playstation Portable hier wunderbar klappt, habe ich die Videos schnell geladen und kann sie überall schauen. Ich bin begeistert und hoffe auf noch viele weitere Episoden!

Kommentar von W.H., geschrieben am 17.11.2006.

Kein Werbespot, keine letzten Worte mehr von Siggi?

Kommentar von CBS, geschrieben am 18.11.2006.

Doch, sowohl ein Spot der Aktion Mensch, als auch Siggis Worte…

Kommentar von J.E., geschrieben am 18.11.2006.

Danke für die vielen Blumen, ich weiß ja kaum noch, wo ich die alle hinstellen soll :coolsmile:

Eine Erhöhung der Produktionsschlagzahl ist momentan schwierig, da ich den El Rep als Ein-Personen-Team produziere. Aber es hindert euch natürlich niemand, eure Wünsche bei meinem Auftraggeber vorzutragen: (JavaScript must be enabled to view this email address) . Vielleicht stellt der mir dann ja einen oder mehrere Assistenten zur Seite ;-)

@CBS: Stockte bei dir nur der Stream oder fehlt wirklich irgendwas irgendwo? Dürfte eigentlich nicht.

Kommentar von Mario Sixtus, geschrieben am 18.11.2006.

Das Video war nach “Was ist eigentlich web 2.0?” zuende. Keine “Aktion Mensch”, kein Siggi… ;-)

Kommentar von CBS, geschrieben am 18.11.2006.

@CBS: Das Flash-Video hier auf der Seite oder eine der Download-Dateien?

Kommentar von Mario Sixtus, geschrieben am 18.11.2006.

Danke für die Folge, ich sehe eine große Zukunft für die Einbrecherbranche…

Der elektrische Reporter öfter als einmal in der Woche wäre klasse, aber lass dich nicht verheizen!

Vorschlag für die Blumen: Bau dir einen Floristenshop in SL und du hast ausgesorgt.

PS: bei mir ist über deine Seite alles sauber angekommen.

Kommentar von Olaf, geschrieben am 18.11.2006.

Seit dem ersten Video verfolge ich den ER und muss sagen, dass ich begeistert bin von den interessanten Inhalten, die Herr Sixtus so schön präsentiert.
Vielen Dank für die Mühe und weiter so!

Kommentar von Beefeater, geschrieben am 19.11.2006.

Ich schaue immer das Flash-Video hier im Blog.

Kommentar von CBS, geschrieben am 20.11.2006.

Jeden Tag einen Besuch wert,... die Videos sind spitze.
Ich würde gerne diesen verlinken.

Gruss Olaf

Kommentar von Olaf Gerken, geschrieben am 4.5.2007.

Kommentar hinzufügen:

Commenting is not available in this weblog entry.