04: Holm Friebe und Sascha Lobo über die digitale Bohème

“Dieses Buch ist hypermodern, jeder sollte es lesen”, findet Ingeborg-Bachmann-Preisträger Peter Glaser. In “Wir nennen es Arbeit” portraitieren Holm Friebe und Sascha Lobo die digitale Bohème, Großstadtbewohner, die dank Digitaltechnik und Internet dem Traum des selbstbestimmten Arbeitens bereits sehr nahe kommen—jenseits von Festanstellung oder GmbH-Gründung.

Warum sie trotzdem nicht die Speerspitze der Neoliberalen sind und was das Nähen von Puppenkleidern damit zu tun hat, erläutern die beiden Autoren im Gespräch.

Links: Wir nennen es Arbeit (Blog zum Buch), Interview bei ORF.at

12. October 2006 | Link | Versenden | Einbetten |
Social Bookmark:

Verlinken:

Einbetten:

Kommentare:

Sehr schön! Und sehr informativ. Vielen Dank.

Kommentar von Pablo, geschrieben am 13.10.2006.

die einleitung mit dem lustigen reporter nervt. die jungs im interview sind gut. der flash streaming server nervt auch, weil hakelig.

Kommentar von hans, geschrieben am 20.10.2006.

http://www.hans.de/pics/g-ha01.jpg
Da schau her der Hans

Kommentar von der outer, geschrieben am 23.10.2006.

der Reporter ist saugut und das Bsp. mit den Puppenkleidern sehr anschaulich.

Kommentar von madam, geschrieben am 25.10.2006.

Endlich mal wieder ein Ansatz der Arbeit zur Freude machen kann. Obwohl der Weg zum Erfolg nicht immer klar war, lebe ich seit 1999 nach dieser Philosophie. Hartz IV, nein danke!

Kommentar von Jo Wolf, geschrieben am 26.10.2006.

Aufgrund dieses Videos lese ich seit gestern dieses wunderbare Buch! Danke für diesen Tipp!

Kommentar von Robert, geschrieben am 30.10.2006.

cool. jetzt erst entdeckt. schöne sache. der wichtigste beitrag des elreps.

Kommentar von 7an, geschrieben am 21.4.2007.

sorry. fühle mich immer so nackt, wenn ich meine url nicht mit angebe oder es vergesse.

Kommentar von 7an, geschrieben am 21.4.2007.

überflüssiger mist, den kein mensch braucht.

digitale boheme? mit kleiner, aber feiner spitze, die alles kassiert und einer sehr breiten masse, die alles produziert…

sucht euch leute, die so blöd sind wie ihr…

Kommentar von rosa luxemburg, geschrieben am 7.5.2007.

dummes gequatsche von zwei verlierern, die auf den hundt gekommen sind.

hat euch der arbeitgeberverband bezahlt?

Kommentar von rosa schweine im weltall, geschrieben am 7.5.2007.

Merci für dieses Interview und weiter so.

Mehr Ansichten von und mit Sascha Lobo übrigens unter podcast.mfg-innovation.de/folge14

Kommentar von Nadia, geschrieben am 7.1.2009.

Kommentar hinzufügen:

Commenting is not available in this weblog entry.