Was sind das alles für Datei-Formate?

WMV steht für Windows Media Video und ist am besten für Windows-PCs geeignet (wen es interessiert: wir verwenden WMV 9). Alle unsere WMV-Dateien sind 640 x 480 Pixel groß, was in etwa der gewohnten TV-Auflösung entspricht (sofern Sie noch nicht auf HD umgestiegen sind).

Mac-User bevorzugen im Allgemeinen Quicktime-Dateien (H.263). Diese verstecken sich hinter dem QT-Logo und sind ebenfalls 640 x 480 Bildpunkte groß.

Für den mobilen Einsatz sind hingegen die M4V-Filme besser geeignet (MP4, H.264). Sie laufen problemlos auf beispielsweise jedem videofähigen Ipod oder auf der Play Station Portable.

Für Freunde der animierten Briefmarken halten wir außerdem noch 3GP-Dateien bereit. Dieses Format sollte sich auf (fast) jedem modernen Mobiltelefon abspielen lassen.

Wer lieber hört, statt zu sehen, der darf sich gerne an der MP3-Datei bedienen. Sie enthält die reine Tonspur einer jeweiligen Episode und läuft auf jedem mobilen oder stationären MP3-Player (128 Kbit/sec., 44 Khz, stereo).