Beiträge zum Thema Urheberrecht

Ein Klick auf die Überschrift öffnet die jeweilige Folge.

004/ELR_004-240.jpg

Urheber 2.0: Was tun, wenn keiner kauft?

Kulturgüter wie Musik und Film sind im Internet jederzeit auf Abruf verfügbar. Nur sind viele Konsumenten nicht mehr bereit, dafür etwas zu zahlen. Eine bittere Pille für die Musikindustrie und ähnliche Branchen, die nur schwerfällig reagieren.


Zeit für ganz neue Wege? Einige Stimmen fordern, Tauschbörsen zu legalisieren und die Urheber über eine “Kulturflatrate” zu bezahlen - doch es gibt auch zahlreiche Bedenken.


Manche Autoren und Künstler stellen ihre Werke Fans sogar gratis zur Verfügung - und setzen darauf, auf andere Weisen Geld zu verdienen. Das funktioniert zum Beispiel über das Lizenzsystem “Creative Commons”. Kritiker meinen: Das ist nur etwas für Weltverbesserer. Aber vielleicht braucht es mehr solcher Ideen, um die Welt zu verbessern?

Im Kontext: Urheber 2.0: Jeder Nutzer ein Pirat? und: vollständige Interviews mit Thomas Hoeren, Josh Wattles und Danny O’Brien.

Mitwirkende: Markus Beckedahl, Sebastian Redenz, Dieter Gorny, Martin Juhls, Danny O’Brian, Josh Wattles, Thomas Hoeren, Christine Ehlers; Autoren: Mario Sixtus, Fiete Stegers; Mitarbeit: Janko Röttgers; Kamera: Iris Jungels, Eddie Codel, Matthew Williams; Schnitt: Boris Kantzow, Andreas Simon; Sprecher: Petra Bröcker, Torsten Altenhöner; Zeichnungen: Johannes “Beetlebum” Kretzschmar; Studio-Konstruktion: Axel Ganz; Titelmusik: Mario Sixtus; Musik: DJ Side, Vulsor, Nest, Realaze, Le Mépris, Xcyril; Bildmaterial: Internet Archive, Prelinger Archive, People Like Us; Redaktion ZDF: Bernhard Fritsch, Peter Wagner; Produktion: Blinkenlichten Produktionen im Auftrag des ZDF in Zusammenarbeit mit Handelsblatt.com; (c) 2008 ZDF, (cc) by-nc-sa


Neue Folgen des Elektrischen Reporters gibt es hier und anderswo wieder ab dem 23.01.2009. Das gesamte Team wünscht ihnen wunderschöne Tage; bleiben Sie uns gewogen und schalten Sie auch das nächste Jahr wieder ein!

19.12.2008 | Kommentare [28]

» Episode anschauen

003/ELR_003-240.jpg

Urheber 2.0: Jeder Nutzer ein Pirat?

In jedem Kinderzimmer steht ein Filmkopierwerk, auf jedem Schreibtisch eine Plattenpresse, und das Internet ist ein riesiger Piratenmarkt für kostbare Kreativ-Inhalte. So sieht es die Entertainment-Industrie und versucht mit immer neuen Maßnahmen, Raubkopien zu bekämpfen - bisher wenig erfolgreich.


Mit dem Urheberrecht können aber nicht nur Tauschbörsen-Nutzer in Konflikt geraten, sondern auch all jene, die sich im Netz kreativ betätigen: Wenn die Grenzen zwischen öffentlich und privat verschwimmen, wenn Konsumenten selbst Medienproduzenten werden, kann plötzlich das private Karaoke-Video im Web rechtliche Folgen haben.


Muss das Urheberrecht endlich im Netz schärfer durchgesetzt werden - oder müssen eher die Gesetze der digitalen Realität angepasst werden?


Im Kontext: Urheber 2.0: Was tun, wenn keiner kauft? und: vollständige Interviews mit Thomas Hoeren, Josh Wattles und Danny O’Brien.

Mitwirkende: Johannes Kreidler, Jürgen Brandhorst, Markus Beckedahl, Christine Ehlers, Dieter Gorny, Günter Krings, Thomas Hoeren, Josh Wattles, Danny O’Brian; Autoren: Mario Sixtus, Fiete Stegers; Mitarbeit: Janko Röttgers, Julius Endert; Kamera: Iris Jungels, Eddie Codel, Matthew Williams; Schnitt: Boris Kantzow, Andreas Simon; Sprecher: Petra Bröcker, Torsten Altenhöner; Zeichnungen: Johannes “Beetlebum” Kretzschmar; Studio-Konstruktion: Axel Ganz; Titelmusik: Mario Sixtus; Musik: Antony Raijekov, Xcyril, Real Rice, Matthew Tyas; Bildmaterial: Internet Archive, Prelinger Archive; Redaktion ZDF: Bernhard Fritsch, Peter Wagner; Produktion: Blinkenlichten Produktionen im Auftrag des ZDF in Zusammenarbeit mit Handelsblatt.com; (c) 2008 ZDF, (cc) by-nc-sa

12.12.2008 | Kommentare [31]

» Episode anschauen